Startseite
 Leistungsspektrum
 Deutscher Musikmarkt
 Musiklegenden
 Auslandshitparade
 Veranstaltungskalender
 Medienberichte
 Musikpreis
 Kontakt
 English Version
 Deutsche Version


DIE TOTEN HOSEN
"Die Toten Hosen in Buenos Aires sind ein Phänomen. Bei Argentiniens jungen Erwachsenen zählen die Düsseldorfer Altpunker zu den populärsten ausländischen Rockbands."

Hier klicken für mehr Infos !
 Musikpreis

 Internationaler Musikpreis












Rückblick: Preisverleihungen an die deutschsingende Musikgruppe Richochee aus Rumänien und den international bekannten TRIO-Sänger Stephan Remmler


Wer kann teilnehmen ?

Pop- und Rock-Musiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mit deutschsprachiger Musik bereits Erfolge außerhalb des deutschen Sprachraums feiern konnten und zukünftig ihr Auslandsengagement weiter ausbauen wollen.


Wie kann man teilnehmen ?

Einfach eigene CD und kurzes Selbstporträt mit Auflistung der bisherigen Auslandserfolge bis Ende Oktober an folgende Adresse schicken:

Deutsches Musik-Exportbüro
Büro Köln/Bonn
Stichwort: "Internationaler Musikpreis"
Postfach 11 22
53758 Hennef bei Köln
Deutschland


Wer ist Schirmherr ?

Der international bekannte Reinhard Mey ist Schirmherr des Musikpreises. Unter anderem erhielt er als erster ausländischer Sänger den "Prix International de l’Académie de la Chanson Francaise".


Und was ist der Gewinn ?

Der Gewinner erhält ein Preisgeld und zukünftig Unterstützung vom Deutschen Musik-Exportbüro.


Wer sind die Preisstifter ?

Deutscher Rock- und Popmusikerverband, Verein Deutsche Sprache e.V., Deutsches Musik-Exportbüro, Interkordsa GmbH


Noch Fragen ?

Dann hier melden: musikpreis@musikexport.de



Pressestimmen:


"BUNTE", 8. Februar 2007:

... Stephan Remmler, 60, Popmusiker, bekam für seine Verdienste den Internationalen Musikpreis 2006. ... Remmler und seine Band Trio hatten in den 80er Jahren mit "Da Da Da" einen globalen Hit. ...


"Der Standard" (Wien), 29. Januar 2007:

Trio-Frontman Stephan Remmler erhält Internationalen Musikpreis

... Mit dem Preis werden die großen Auslandserfolge Remmlers gewürdigt ... Das Lied "Da Da Da" seiner Band Trio ist um die Welt gegangen. In den USA und Südamerika wurde es jüngst für TV-Werbespots verwendet. ...


"Die Welt", 5. Februar 2007:

... wurde dem Musiker der Internationale Musikpreis übergeben, der alle zwei Jahre vom Deutschen Musik-Exportbüro verliehen wird. «Wir waren die neue deutsche Fröhlichkeit, bei der man nicht wusste, ob man lachen oder weinen sollte», beschrieb Remmler seinen Erfolg in den 80ern. Remmler, der sich 2006 nach zehnjähriger Schaffenspause mit einem neuen Album zurückgemeldet hatte, schrieb in den 80er Jahren mit dem Trio-Hit «DaDaDa» Musikgeschichte. Manche seiner Lieder haben sich zu Karnevalsschlagern gemausert. «Das finde ich super», kommentierte Remmler.


"Laut", 6. Februar 2007:

Mit 60 Jahren ist Ex-Trio Sänger Stephan Remmler immer noch knackig genug. ... Gestern erhielt er den u.a. vom Deutschen Musik-Exportbüro verliehenen Internationalen Musikpreis 2006 für seine Verdienste ... Im Rahmen der Preisverleihung in Köln verkündete der Musiker auch, dass er an der Filmmusik zur Verfilmung der Roman-Vorlage "Vollidiot" von Tommy Jaud schustere. In dem Stück geht es um die Figur Simon Peters, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens - und natürlich auch nach der passenden Frau - von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt. Dazu passend übernimmt der 27-jährige Comedian Oliver Pocher die Hauptrolle.


"Basler Zeitung" (Schweiz), 30. Januar 2007:

Stephan Remmler erhält Musikpreis

... Der Preis wird seit 2002 vom Deutschen Musik-Exportbüro, dem Deutschen Rock- und Popmusikerverband sowie der Deutschen Popstiftung vergeben. Mit dem Preis würden die grossen Auslandserfolge Remmlers gewürdigt ... Die Preisübergabe findet in Köln statt.


"Freie Presse"/"Aachener Zeitung"/"Kölner Stadt-Anzeiger", 25. Mai 2005:

Förderpreis für deutschsprachige Popmusik ausgelobt

Das Deutsche Musik-Exportbüro und der Deutsche Pop- und Rockmusikerverband schreiben den Internationalen Musikpreis aus. Der Preis soll deutschsprachige Popmusik weltweit fördern und Künstler unterstützen. Schirmherr des dotierten Preises ist Reinhard Mey. Bewerben können sich deutschsprachige Musiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Einsendung einer eigenen CD samt kurzer Selbstdarstellung beim Deutschen Musik-Exportbüro genügt. Voraussetzung sind erste Erfolge im internationalen Raum.





REINHARD MEY
Der international bekannte deutsche Liedermacher Reinhard Mey ist Schirmherr des Deutschen Musik-Exportbüros. Er möchte auf diese Weise zur Förderung des Musik-Nachwuchses und des Musik-Exports beitragen.

Hier klicken für mehr Infos !
NENA
Die international erfolgreichste Pop-Sängerin Deutschlands

Hier klicken für mehr Infos !
 
Startseite Leistungsspektrum Musiklegenden Deutscher Musikmarkt Auslandshitparade Veranstaltungskalender Medienberichte Kontakt Musikpreis 

© Deutsches Musik-Exportbüro - Oficina Alemana de Exportacion de Musica - German Music Export Office - Bureau Export de la Musique Allemande